Verschossen in Kohlsprossen, Teil 2.

DSC02408Hier kommt die Fortsetzung meiner Kohlsprossen-Schwärmerei! In Teil 1 gab es diese ja mit Ei und Prosciutto-Chips, diesmal zeigen sie sich von ihrer fruchtig-orangigen Seite. Und auch die ist köstlich und so ganz anders, als man Kohl sonst kennt.

 

Was braucht man (Beilage, 2 Personen)?

  • Ca. 500 g Kohlsprossen
  • 1 rote Zwiebel
  • Ca. 200 g Karotten

Für das Dressing:

  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Schuss Apfelessig
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 4 bis 5 Esslöffel Orangensaft
  • 1 TL Senf
  • Einige Nüsse (Walnüsse passen toll dazu)
  • 1 TL Oregano, Salz, Pfeffer (falls vorhanden, einen Hauch Orangenöl)

 

Was macht man?

  • Kohlsprossen waschen, ev. äußere Blätter entfernen und größere Sprossen halbieren.
  • Karotten schälen und klein schneiden. Die Zwiebel ebenso.
  • Nun alles in einer Pfanne mit gesundem Fett nach Wahl anbraten, bis die Sprossen weich, gebräunt, aber noch bissfest sind und die Karotten ebenso.
  • In der Zwischenzeit kann das Dressing zusammengemixt werden (in einem hohen Behälter, mit einer Gabel verrühren).
  • Ist die Gemüsepfanne fertig, kommt das Dressing über die warmen Kohlsprossen und Karotten. Walnüsse oder andere Nüsse darüber zerbröseln, falls vorhanden frische Kräuter darüber … e voila! Kohlsprossen, wieder anders … wieder lecker =)

Auf dem oberen Foto ist übrigens eine aktuelle Variante mit Kürbis zu sehen 😉

WP_20150311_002

No Comments
POSTED IN:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.