Peterwurze. Die Zwillingsschwester der Pastinake.

Peterwurzengröstel-7

Darf ich vorstellen? Peter. Peterwurzen (ganz „geschert“ in Ösi-Slang).

Auch Petersilienwurzel genannt. Sie sind meiner Lieblingsknolle, der Pastinake, verdammt ähnlich. Jedoch, wie der Name schon sagt, „petersilieger“ – und weniger erdig im Geschmack. Nicht nur die Optik, auch die Zubereitungsart ist fast gleich. Sie sehen sich übrigens so ähnlich, dass sie im Geschäft oft falsch angeschrieben sind. Der Geruch nach Petersilie entlarvt sie jedoch.

Hier gibt´s ein schnelles Beilagengericht, bei dem ihr die Petersilienwurzel wirklich 1:1 durch Pastinake ersetzen könnt, wenn euch das geschmacklich lieber ist.

 

Was braucht man (für 2 Personen, als Beilage)?

  • 4 große Peterwurzen
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 1 kleinen Brokkoli
  • 2 Paprika (grün und rot, zwecks der Farbgebung)
  • Frische Kräuter (z.B. Schnittlauch)
  • 1/2 Zitrone
  • Gewürze (getrocknet oder frisch): Salz, Pfeffer, je 1 TL Rosmarin, Thymian, Majoran, Basilikum. Gern auch Oregano, war bei uns leider gerade aus 🙁
  • Nüsse wie Walnüsse zum Darüberstreuen (optional)
  • Fett nach Wahl

 

Was macht man?

  • Das Gemüse waschen, Peterwurzen schälen, alles klein bzw. auf gewünschte Größe schibbeln
  • Erhitzt das Fett (Ghee oder Kokosöl etc.) in der Pfanne und gebt dann die Zwiebeln dazu.
  • Glasig schwitzen, nicht braun werden lassen.
  • Danach kommen die Peterwurzen dazu.
  • Am Anfang ruhig Gas geben, die Peterwurzen sollen sich eine schöne Bräunung holen. Jedoch nicht anbrennen lassen, öfter umrühren oder Fett nachgeben.
  • Nach einiger Zeit kommen Brokkoli und Paprika dazu (die Peterwurzen benötigen etwas Vorsprung, da sie am längsten brauchen, bis sie essfertig sind).
  • Alles schön anbraten, würzen, einen Spritzer Zitrone dazu.
  • Mein „Gröstel“ war nach ca. 15 Minuten fertig: Bissfest und durch, aber nicht zu weich.
  • Auf einem Teller anrichten, mit frischen Kräutern bestreuen und die Nüsse darüber zerbröseln.
  • Köstlich zu Fleisch jeglicher Art.

Viel Freude mit der Pastinaken-Schwester ^^

Peterwurzengröstel-3


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.