Radieschen. Same, same but different.

DSC02661-endIch mag Radieschen ja ohnehin sehr gerne, roh, im Salat etc. Aber dass sie geschmacklich so vielfältig sind, sogar sehr mild sein können und sich im Ofen zubereiten lassen, darauf wär ich (ohne Internetz) nicht gekommen.

Also, wer Radieschen mal wirklich ganz, gaaaanz anders essen möchte, spitzt jetzt die Ohren.

Das Rezept ist kinderleicht, man braucht nur ein bisschen Geduld, während die Radieschen im Ofen vor sich hinbruzzeln (ein ungewohnter Anblick!).

 

Was braucht man?

  • Radieschen, so viel das Herz begehrt
  • Gutes, natives Olivenöl
  • Salz
  • Petersilie
  • Backpapier

 

Was macht man?

Wascht die Radieschen und schneidet die größeren in Hälften. Jetzt dürfen sie auf einem Backblech Platz nehmen und werden mit Olivenöl begossen.

Radieschen bei ca. 175° C für ca. 40 Minuten im Ofen lassen.

Wenn sie fertig sind, ist ihre Oberfläche runzelig und ihr Geschmack herrlich mild. Mit Salz und Petersilie verfeinern – und die ungewöhnliche Beilage ist bereit!

DSC02660-end DSC02662-end

 

No Comments
POSTED IN:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.