Saftiges Huhn mit Lauchsauce. Natürlich aus dem … richtig, SlowCooker.

DSC02623-korrWir haben unsere SlowCooking-Sucht auf ein neues Level gehoben und uns an ein ganzes Huhn aus dem Schongarer gewagt. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich wirklich so ein komplettes Tier gewaschen und in es „reingegriffen“ 😀 Ein anfänglich seltsames Gefühl, das erst mal für Gekicher sorgte. Aber ich finde, wer gerne gutes Fleisch isst, darf sich nicht scheuen, das ganze Tier bzw. so viel wie möglich davon zu verarbeiten. Man sollte sich mit Herkunft, der Haltung und optimalen Verarbeitung beschäftigen. Und darf sich vor dem Produkt im Urzustand nicht „grausen“.

Aber zurück zum Thema. Hier kommt unser Huhn aus dem SlowCooker, inspiriert von meinem Lieblingskochbuch „Nom nom Paleo“. Ohne diesem Rezept wären wir wohl nie auf die geniale Idee gekommen, eine Sauce aus Lauch zu zaubern.

Achtung: Die Beilage ist bei diesem Rezept nicht dabei. (Wir haben uns für Gemüse mit Zucchini, Paprika, Ingwer, Karotten und Chicoree entschieden).

DSC02614-korr

Was braucht man?

  • 1 ganzes Biohuhn (ohne Eingeweide bzw. Eingeweide im Sackerl)
  • 1 wirklich große, ganze Stange Lauch
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Tomatenmark
  • 1 Teelöffel Fischsauce
  • Edelsüßes Paprikapulver
  • 1/2 Tasse Wasser 😉
  • Salz, Pfeffer
  • Ghee oder Fett nach Wahl

 

Was macht man?

Das Huhn wird gründlich innen und außen gewaschen und gesalzen. Lauch und Knoblauch werden in kleinere Stücke geschnitten und in einer Pfanne mit Fett nach Wahl angebraten. Dann kommen Tomatenmark und Wasser hinzu. Ca. acht bis zehn Minuten köcheln lassen. Nun kommt das Lauchgemüse in den SlowCooker, das Huhn wird darauf gesetzt (Brust nach unten). Mit Gewürzen und Fischsauce verfeinern und sechs Stunden auf LOW im Schongarer garen lassen (je nach Größe des Huhns, aber sechs Stunden sind eigentlich das Maximum).

Wenn der SlowCooker seine Arbeit beendet hat, darf das Huhn für 20 Minuten im Ofen rasten. In der Zwischenzeit wird das Lauchgemüse mit dem Stabmixer püriert.

Das Huhn zerteilen und mit der dicken, aromatischen Lauchsauce bedecken. So gut und zart haben wir Huhn noch nie gegessen!

DSC02616-korr DSC02631-korr

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.