Cashew-Cranberry-Schoko-Küchlein. Om nom nom!

DSC01786Dieses Rezept hab ich von einer österreichischen Blog-Kollegin: Ihr Blog trägt den schönen und aussagekräftigen Titel www.keinescheuvorfett.at

Sie verwendet Walnüsse, ich hab das Rezept mit Cashewnüssen ausgetestet … lecker ist sicher beides 🙂

 

Was braucht man für ca. 9 Stück?

  • 100 g Butter
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 80 g ungesüßten Kakao
  • 4 Eier
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Natron
  • 2 EL grob gehackte Cashewnüsse
  • 2 EL Cranberries

 

Was macht man?

Heizt das Backrohr auf 160 Grad (Ober-Unter-Hitze) vor und bereitet ein Muffinblech mit Papierförmchen oder eine Silikonbackform vor.
Lasst Butter, Kakao und Honig über einem Wasserbad schmelzen und rührt die Masse glatt. Nun kommen die gemahlenen Mandeln und das Natron hinzu. Jetzt dürfen sich die Eier dazugesellen und der Teig wird mithilfe eines Handmixers kurz aufgeschlagen. Cashewnüsse und Cranberries grob hacken und unterheben. In Förmchen füllen und für 20 Minuten backen.

 

Mahlzeit an alle Schleckermäulchen da draußen =)

No Comments
POSTED IN:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.