Banane, Kokos, Zimt. Eine Liebesgeschichte.

nom nom Banana2Dieses Dessert ist so herrlich, dass sich schon seine Zubereitung anhört wie eine Liebesgeschichte.

Man nehme eine reife Banane und schneide sie in mundgerechte Scheiben. Dann stupse man sie zärtlich in ein Bett aus Kokosmehl. Jetzt wird ihr ganz heiß zumute, denn sie kommt in einer Pfanne mit Ghee in Berührung. Hier erhält die kleine Banane eine sexy Bräunung. Nun darf sie sich auf einem Teller ausruhen. Plötzlich fällt ein Regen aus Zimt auf sie herab. Vielleicht kommen auch noch ein paar Tropfen Honig dazu.

Fertig ist ein Dessert zum Niederknien.

THE END (und sorry für die schnulzige Beschreibung. Ich bin eigentlich kein Romantiker *g*).

That´s it!

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.